Mitarbeitende

Diese Seite bietet einen Überblick der Mitarbeitenden mit zentralen Aufgaben an der MSB.
Informationen zu den Forschenden finden sie auf der Seite Principal Investigators.

Team der MSB

Direktion und Geschäftsführung

Direktor der MSB

Prof. Dr. Franz Pfeiffer
+49 89 289 12551
franz.pfeiffer@tum.de

Geschäftsführer

Dr.-Ing. Bernhard Gleich
+49 89 289 10815
gleich@tum.de

Sekretariat

Katharina Scholz
+49 89 289 10800
katharina.scholz@tum.de

Melanie Kindl
+49 89 289 10875
melanie.kindl@tum.de

Studium und Promotion

Studiengangsbeauftragte Master-Studiengang BEMP

Prof. Dr. Julia Herzen
+49 89 289 14532
julia.herzen@tum.de

Sprecher des Graduate Center BioEngineering (GCB)

Prof. Dr. Werner Hemmert
+49 89.289 10853
werner.hemmert@tum.de

GCB Geschäftsstelle

Andrej Voss
+49 89 289 10 847
andrej.voss@tum.de

GCB Geschäftsstelle

Julia Knürr
+49 89 289 10 876
julia.knuerr@tum.de 

Bionik-Team

Leiter Bionik

Prof. Dr. Harald Luksch
+49 8161 71-2801
sekretariat.zoologie@wzw.tum.de

Projekt Manager Bionik

Gwillem Mosedale, MSc, MBA, MA
+49 (0)173 85 22 376
gwillem.mosedale@tum.de

Sicherheitsbeauftragte

Susanne Schnell-Witteczek
+49 89 289 10813
schnell@tum.de

Technische Mitarbeitende

Susanne Schnell-Witteczek
+49 89 289 10813
schnell@tum.de

Josef Hintermair
+49 89 289 10810            
hintermair@tum.de

Ulrich Wanka
+49 89 289 10809
wanka@tum.de

 

Ehemalige Mitarbeitende

Dr. Paul Piwnicki, Pressereferent

Unser geschätzter Kollege Dr. Paul Piwnicki ist am 23. August 2020 aus dem Leben geschieden. 

Er war Pressereferent an der Munich School of Bioengineering und arbeitete mit dem Corporate Communications Center der TUM eng zusammen. An der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit war er für Forschende, Journalisten und Öffentlichkeit gleichermaßen ein kompetenter wie vertrauenswürdiger Ansprechpartner.

Mit Paul Piwnicki verlieren wir einen fachlich versierten Kollegen, dessen Wissen weit über sein Fachgebiet, die theoretische Physik, hinausging und der uns großzügig an seinem Erfahrungsschatz teilhaben ließ. Er war ein weltoffener, wissenschaftlich und kulturell weit umfassend gebildeter Mensch, dessen Zugewandtheit und kluger Humor uns fehlen werden. Sein überraschender Tod berührt uns zutiefst.
Wir sind dankbar für die Zeit, die wir mit ihm als Kollegen und Freund verbringen durften und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie und seinen Freunden.