Munich School of BioEngineering

Die Munich School of BioEngineering (MSB) ist ein Interdisziplinäres Forschungszentrum der Technischen Universität München (TUM).


Forschung

An der MSB entwickeln und verbessern Forscherinnen und Forscher aus der Medizin, den Naturwissenschaften und Ingenieurswissenschaften gemeinsam Verfahren zur Diagnose und Behandlung von Krankheiten und Technologien, die körperliche Einschränkungen ausgleichen. Die Aktivitäten reichen dabei von der Untersuchung grundlegender wissenschaftlicher Prinzipien bis zu deren Anwendung in medizinischen Geräten, Medikamenten oder Computerprogrammen. Weitere Informationen 


Studium und Promotion

Ob Promotion oder Masterstudium – die MSB bietet vielfältige Möglichkeiten für eine interdisziplinäre Ausbildung in Bioengineering, Biomedizinischer Technik, Medizinphysik, Medizinischer Informatik und verwandten Fächern. Weitere Informationen sind auf der Seite des Masterstudiengangs Biomedical Engineering and Medical Physics sowie den Überblicksseiten für Master-Studiengänge und Promotion verfügbar. 


Entrepreneurship

Die MSB unterstützt Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, die ein Unternehmen gründen und ihre Forschungsergebnisse in innovative Produkte und Dienstleistungen umwandeln wollen. Weitere Informationen


Aktuelles

  • Radioaktive Sonden für die Medizin

    3. Juli 2020 | Die von MSB-PI Prof. Wester gegründete Firma Scintomics beliefert weltweit Kliniken mit Geräten und Materialien, die zur Herstellung radioaktiver Medikamente erforderlich sind.

  • Seit 2020 erforscht Eleonora Eisath mit ihrem jungen Team aus TUM Alumni und Studierenden am TUM Entrepreneurship Center und in der Bio.Kitchen, dem frei zugänglichen biowissenschaftlichen Labor der TUM, das Fressverhalten der Wachsmotten-Larve. (Bild: Privat).

    „Wir wollen eines der größten Umweltprobleme lösen“

    18. Juni 2020 |  Das Start-up zum Abbau von Kunststoff von TUM Alumna Eleonore Eisath war eines der Gewinner-Projekte des ersten Ideenwettbewerb des Bionik-Teams, das an der MSB angesiedelt ist. TUM Alumni & Career hat sie porträtiert. 

  • Porträtfoto von Prof. Julia Herzen

    Studieren in Zeiten von Corona

    12. Juni 2020 | Prof. Julia Herzen spricht über digitale Lehre im Studiengang "Biomedical Engineering and Medical Physics".