Assoziierte Institute

Neben dem Zentralgebäude MIBE ist die Forschung im breiten Themengebiet des Biomedical Engineerings an der TUM auch in folgenden assoziierten Instituten abgebildet. 

Das Center for Functional Protein Assemblies (CPA) wurde als interdisziplinäres Zentralinstitut der TUM im Jahr 2021 am Campus Garching eröffnet. In dem modern ausgestatteten Laborgebäude forschen Wissenschaftler der Biophysik, Chemie, Life Sciences und Ingenieurwissenschaften eng vernetzt miteinander um die komplexen Wirkprinzipien und Funktionsweise von Proteininteraktionen mit neuen Technologien und innovativen Lösungsansätzen zu analysieren, und so die grundlegenden Mechanismen der  Funktionsabläufe lebender Systeme aufzuklären. 


Am Campus Klinikum rechts der Isar wurde im September 2017 ein bislang in Deutschland einzigartiges in­ter­dis­ziplinäres For­­schungs­zentrum fertiggestellt: das Zen­tral­­institut für Trans­­la­tionale Krebs­­forschung der Tech­nischen Uni­versität München (TranslaTUM). Es liegt  in unmittelbarer Nähe des Universitätsklinikums, was die schnelle Umsetzung neuer Erkenntnisse und Technologien in die Patientenversorgung begünstigt und erleichtert.